Helmut Zechner - ein großer E-Cell-Fan

am Tuesday, 04 October 2011. in Mercedes Testland

Helmut Zechner - ein großer E-Cell-Fan

Gar nicht mehr zurückgeben wollte Geschäftsführer der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt, Helmut Zechner, „seinen" E-Cell nach der Testwoche.

„Das Fahren, insbesondere in der Stadt, macht besonders Spaß. Für Erledigungen im Umkreis Klagenfurt ist das Auto ideal, aber auch eine Tour nach Spittal an der Drau ging sich ohne Probleme aus."

Zechner rechnete zudem auch nicht mit den vielen erstaunten, interessierten und auch ein wenig belustigten Blicke der Passanten, wenn man das Elektroauto an einer Steckdose zum Tanken ansteckt. „Ungewohnt, aber sehr angenehm ist das fehlende Motorengeräusch. Als passionierter Ö1-Hörer konnte man auch leise Stellen klassischer Konzerte bei voller Fahrt genießen", zeigt sich Zechner begeistert.

Nachdenklich stimmt den Geschäftsführer die Zukunft, in der - sollte der Massenmarkt mit Elektroautos bedient werden - das Thema der Stromerzeugung noch mehr in den Mittelpunkt rücken wird, wobei „für mich persönlich Atomstrom dabei keine Lösung ist."

Das gute und große Echo in seinem Bekanntenkreis, die ausreichende Reichweite für den Nahverkehr, die beeindruckende Beschleunigung, die ausreichende Anzahl an Tankstellen (und vieles mehr) - das alles veranlasste Zechner ernsthaft über ein elektromobiles Dienstfahrzeug für die Buchhandlung Heyn nachzudenken.
Mittlerweile ist die Entscheidung gefallen, im nächsten Jahr soll ein Elektroauto angeschafft werden.

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.