Kärntner Medienvertreter testeten die Mercedes E-Cell im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum

am Wednesday, 14 September 2011. in Allgemein, Mercedes Testland

Kärntner Medienvertreter testeten die Mercedes E-Cell im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum
Landeshauptmann Gerhard Dörfler und „Lebensland Kärnten"- Chef  Dr. Albert Kreiner luden Kärntner Medienvertreter am Mittwoch, 07. September 2011, zur persönlichen Testfahrt des Mercedes A- Klasse E-Cell ins ÖAMTC Fahrtechnikzentrum nach Mail. Die Journalisten konnten das elektromobile Fahrgefühl hautnah erleben und sich auf mehreren Teststrecken von den Vorzügen eines Elektroautos überzeugen.
Die Mitarbeiter des ÖAMTC Fahrtechnikzentrums boten den Journalisten eine Strecke mit vielen Überraschungen und Hindernissen, die es zu meistern galt. Ob Schleuderplatte, Wasserfahrbahn oder plötzlich auftauchende Hindernisse – die E-Cells standen „normalen" Autos mit Verbrennungsmotoren in nichts nach und überraschten so manchen Fahrer.

Im Zuge dieses Testtages übergab Landeshauptmann Dörfler gleich zwei Mercedes E-Cell an KABEG-Vorstand Ines Manegold, die diese im Namen des LKH Laas entgegennahm. „Die KABEG zählt bereits jetzt zu den umweltbewusstesten Unternehmen in Kärnten und mit den beiden Mercedes E- Cell steht den Mitarbeitern nun auch eine emissionsfreie Art der Fortbewegung zur Verfügung," so Dörfler. Die KABEG ist eines der Kärntner Unternehmen, das die e-mobile A-Klasse für die nächsten vier Jahre testen wird, um die Ergebnisse und Erfahrungen in die Serienproduktion dieser Fahrzeuge fließen zu lassen.

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.