VCÖ Mobilitätspreisträger Lebensland Kärnten

am Monday, 08 October 2012. in Allgemein

VCÖ Mobilitätspreisträger Lebensland Kärnten

Österreichs größter Wettbewerb im Bereich „Nutzung alternativer Mobilität“ belohnt die vorbildhaftesten E-Projekte mit dem VCÖ Mobilitätspreis 2012 in Wien.

Die AnwärterInnen auf den VCÖ Mobilitätspreis 2012 reichten mustergültige Zukunftsideen zur Verringerung der Umweltverschmutzung und des Energieverbrauchs durch den Verkehr ein.

In der Kategorie „Klimafreundlicher Güterverkehr“ ging Lebensland Kärnten als Projektpartner der Stadt Klagenfurt mit dem prämierten Projekt der „E-LOG Klagenfurt“ als Sieger hervor.

Beim Innovationsprojekt „E-LOG Klagenfurt“ ist das Ziel, dass mehr als 200 Kleintransporter von Klagenfurter Firmen und Organisationen aus dem Bereich Reinigungs-, Sozial- oder Essenslieferdienste e-mobilisiert werden. Die „grüne Energie“ für die E-Kleintransporter soll von einer 700 kW-Photovoltaik-Anlage, installiert auf den Dachflächen Klagenfurts, produziert werden. Besonders attraktiv ist zudem eine einmonatige Testfahrt ohne Bindung bei den Auto-Leihfirmen.

Mit diesen Siegerprojekten stellt „Lebensland Kärnten“ einmal mehr seine Vorreiterrolle im Zukunftsfeld E-Mobilität und erneuerbare Energie unter Beweis.

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.