Testfahrbericht Johannes Ofner

am Thursday, 24 November 2011. in News zu TestfahrerInnen

„Für weite Strecken ist der e-Panda nicht geeignet, für Kurzstrecken ist er optimal!"

Die Testfahrwoche mit dem Lebensland e-Panda war für Familie Ofner eine interessante Erfahrung. „Das Fahrgefühl ist sehr gut, allerdings benötigt der e-Panda eine viel zu lange Ladezeit". Dies stellte sich für die Familie, die eigenen Strom mittels Fließwasser-Anlage produziert, zwar nicht als Problem dar, ist aber, so Herr Ofner, bei Häusern mit Normalstromanbietern doch ein wesentlicher Aufwand.
Insgesamt kommt für die Familie ein e-Auto derzeit nicht infrage, da die Reichweite pro Aufladung - sie wohnen in Arriach - nicht lange vorhält. Für Kurzstrecken ist ein e-Auto aber mit Sicherheit eine überlegenswerte Alternative, wir alle, so der Testfahrer, sollten in die Zukunft denken!

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.